Ferienprogramm am Vielfalthof

von

Buntes Ferienprogramm am vielfaltHof

Auch in diesem Jahr hat sich der VielfaltHof wieder mit einigen Angeboten am Ferienprogramm der Nes-Allianz beteiligt.

Alle Angebote standen unter dem Motto Natur und Umwelt und wurden von Kindern mit und ohne Behinderung besucht.

 

Gemeinsam mit Eva Jung entstanden zauberhafte Burgen-und Feengärten. Dazu wurden Naturmaterialien wie Stöckchen, Steine, Erde, Moos und kleine Pflanzen verwendet. Natürlich durfte eine Burg oder ein Elfenhaus nicht fehlen. Der Kreativität waren hier keine Grenzen gesetzt.

 

Die Förster vom Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten erkundeten gemeinsam mit den teilnehmenden Kindern den Wald Klima Park in Hohenroth und gaben einen spannenden Einblick in den Wald mit seinen Pflanzen und Bewohnern.

 

Julia Groothedde von GrünNatürlich machte sich gemeinsam mit den Kindern zunächst Gedanken zum Thema Schönheit. Was ist für mich schön und was ist schön in anderen Kulturen. Dann zeigte sie, wie man ganz einfach Zahnputzpulver, Badesalz und Seife mit natürlichen Zutaten herstellt.

Danach hat sich alles rund um das Thema Schokolade gedreht. Woher kommt Kakao, wie wird er geerntet und wir entsteht daraus Schokolade? Ein besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, worauf man beim Kauf achten kann, um sicher zu gehen, dass die Kakaobauern fair bezahlt werden. Das Herstellen von Schokolade und eine Schokoladenverkostung durften natürlich auch nicht fehlen. Mit glücklichen Schokomündern und selbst gemachten Schokoladenkeksen ging das Ferienprogramm zu Ende.

 

Zurück