F.L.E.K. und RATZ

Kontakt und Anfahrt

F.L.E.K. gGmbH Fachtherapeutische Praxis für Logopädie, Ergotherapie, Krankengymnastik und Autismustherapie

Adresse

Grabiger Weg 4
97618 Unsleben

    Öffnungszeiten

  • Montag 08:00 - 15:00
  • Dienstag 08:00 - 13:30
  • Mittwoch 08:00 - 15:00
  • Donnerstag 08:00 - 13:30
  • Freitag 08:00 - 13:30

Hinweis

Termine nach Absprache

Willkommen bei der F.L.E.K. und dem Rhöner Autismus Therapie Zentrum (RATZ)

In unserer Einrichtung bieten wir folgende Leistungen an:

  • Logopädie als Leistung der Krankenkassen
  • Ergotherapie als Leistung der Krankenkassen
  • Krankengymnastik/Physiotherapie als Leistung der Krankenkassen
  • Autismusspezifische Förderung als Maßnahme der Eingliederungshilfe
  • Spezialisierung auf Therapie körperlich und geistig behinderter Menschen

Wir behandeln Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit entsprechender Therapieverordnung.

Therapeutische und pädagogische Konzepte werden individuell angewendet.

Dabei stehen die Bedürfnisse unserer Patienten an erster Stelle.

Unser Ziel

Ist die fachkundige Begleitung unserer Patienten beim Erreichen von

  • größtmöglicher Selbständigkeit
  • Selbstbestimmung und
  • Teilhabe in sozialer Integration

Aktuelles

Neuigkeiten und Ereignisse

Logopädie

Hier geht es um:

  • Sprechen
  • Stimme
  • Sprache
  • Gehör
  • Schluckfunktion

Beschwerden in diesen Bereichen können verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel eine Erkrankung, eine Fehlbildung oder eine Entwicklungsverzögerung oder -störung.

Gemeinsam erstellen wir aus den vielseitigen Therapieformen und Anwendungen einen individuellen Behandlungsplan für Sie oder Ihr Kind/Angehörigen.

Mehr Erfahren

Unser Ziel ist es, unsere Patienten in ihrer Kommunikationsfähigkeit zu stärken und ihnen damit Teilhabe am Alltag zu ermöglichen.

Für die Behandlung stehen uns eine Vielzahl an Therapie und Anwendungsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese werden je nach Bedarf kombiniert angewendet.

Stimme

  • Funktionelle Stimmtherapie bei Stimmstörungen

Sprache

  • TAKTKIN und VEDiT bei Sprechapraxie und -dyspraxie
  • Artikulationstherapie bei Lautfehlbildungen
  • Therapie bei "Latetalkern" (Kinder, die erst spät Sprechen lernen)
  • Therapie bei Schwierigkeiten mit Satzbau und Grammatik
  • Unterstützte Kommunikation bei Menschen mit wenig, schlecht verständlicher oder ohne Lautsprache

Gehör

  • Hörtraining bei Cochlea-Implant
  • Training für die auditive Wahrnehmung z. B. bei Lese-Rechtschreibstörungen

Schlucken

  • Therapie bei Fütterstörungen
  • Myofunktionelle Therapie bei Schwierigkeiten mit dem Kau- und Schluckmuster
  • Therapie bei kindlichen Schluck- und Essschwierigkeiten
    • Castillo Morales-Konzept
    • Pörnbacher Therapiekonzept
    • Fazio-orale-Trakttherapie
    • Padovan Ansatz

Anna-Christina John

Fachbereichsleitung Logopädie

Kontaktieren Sie mich!

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Thema oder ein spezielles Anliegen?
Ich bin gerne für Sie da.

Schliessen

Ergotherapie

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind.

Ziel ist es, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie?

Im Mittelpunkt stehen das Wiedererlangen, Verbessern und Erhalten von Handlungsfähigkeit und damit größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von Hilfen und Hilfspersonen im häuslichen und beruflichen Alltag.

Quelle: (DVE 08/2007)

Mehr Erfahren

  • Therapie bei Problemen der Wahrnehmungsverarbeitung
    • Visuelles Wahrnehmungstraining
    • Sensorische Integrationstherapie
    • Basale Stimulation
  • Förderung des feinmotorischen Handgebrauches und der Händigkeit
    • beim Schneiden oder Schreiben lernen
  • Selbständigkeitstraining und alltagsorientierte Therapie
    • COOP-Ansatz
  • Psychisch-funktionelle Therapie
    • Eigenregulationstraining
    • Aufmerksamkeitstraining
  • alltagsorientiertes Hirnleistungstraining

  • Therapie bei Schwierigkeiten in Bewegungsabläufen, Gleichgewicht oder Koordination
    • Bobath Konzept
    • Pörnbacher Therapiekonzept
  • Beratung und Unterstützung bei Hilfsmittelversorgungen
    • mit Sprachausgabegeräten oder Kommunikationshilfen
    • Hilfsmitteltraining
  • Therapie bei Schwierigkeiten der Nahrungsaufnahme
    • Faszio-orale-Trakttherapie
  • Verhaltenstherapeutische Interventionen

  • Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining in der Gruppe

Kathrin Wojtzyk

Fachbereichsleitung Autismus

Kontaktieren Sie mich!

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Thema oder ein spezielles Anliegen?
Ich bin gerne für Sie da.

Schliessen

Physiotherapie - Krankengymnastik

Ziel ist es, die Patienten bei der Durchführung von physiologischen Bewegungsmustern zu unterstützen und Beschwerden zu lindern.

Die Bewegung und Funktionsfähigkeit des Körpers soll

  • wiederhergestellt
  • verbessert
  • erhalten werden

Dies geschieht durch die Anwendung von verschiedenen Heilmitteln und Techniken.

Uns ist besonders wichtig, nicht nur an den Symptomen zu arbeiten. Wir behandeln unsere Patienten ganzheitlich und individuell.

Mehr Erfahren

Es steht eine Vielzahl von Therapieformen zur Verfügung, um auf die individuellen Bedürfnisse unsere Patientinnen einzugehen.

  • neurologische Krankheitsbilder
    • Bobath-Konzept
    • Vojta-Konzept
    • Pörnbacher Therapiekonzept
    • Behandlung neuraler Strukturen
  • orthopädische Krankheitsbilder
    • Manuelle Therapie
    • Triggerpunkttherapie
    • Fascienbehandlung
    • Atlastherapie
    • CMD-Kiefergelenkstherapie
  • Manuelle Lymphdrainage

  • Osteopathische Techniken
    • Cranio-Sacral-Behandlung
    • viscerale Ostheopathie
  • Migränebehandlung

  • Galileo Vibrationstherapie

Birgit Wirsing

Fachbereichsleitung Krankengymnastik

Kontaktieren Sie mich!

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Thema oder ein spezielles Anliegen?
Ich bin gerne für Sie da.

Schliessen

Autismustherapie

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen benötigen eine individuelle autismus-spezifische Förderung.

Diese spezialisierten pädagogisch-therapeutischen Fördermaßnahmen unseres Therapiezentrums richten sich an Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen, an ihre Familien und Umfeld.

Mehr Erfahren

Die Grundlage dieser Förderung bildet der TEACCH-Ansatz. Darauf bauen wir weitere Trainingsansätze auf:

  • Autismus-spezifische unterstützte Kommunikation
  • PECS
  • verhaltenstherapeutische Interventionen bei Schwierigkeiten im Verhalten
    Alltags- und Selbständigkeitstraining mit individuellen Hilfestellungen
    Förderung exekutiver Funktionen
  • Handlungsplanung
  • Flexibilität
  • Autismus-spezifisches Sozialkompetenztraining

Kathrin Wojtzyk

Fachbereichsleitung Autismus

Kontaktieren Sie mich!

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Thema oder ein spezielles Anliegen?
Ich bin gerne für Sie da.

Schliessen

Sie benötigen Hilfsmittel?

Bei uns erhalten Sie auch Beratung und Unterstützung bei der Hilfsmittelversorgung sowie Hilfsmitteltraining. Zum Beispiel mit Sprachausgabegeräten oder Kommunikationshilfen.

Unser Therapiezentrum

Auf drei Etagen und einem sehr großen Garten gibt es genügend Platz für unser vielfältiges Angebot.

Die Räumlichkeiten sind entsprechend der unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Therapieform eingerichtet.

Alles ist freundlich und hell - ein Ort, an dem man sich wohlfühlen kann.

Auch unsere Mitarbeiter freuen sich über ansprechende Büros und Aufenthaltsräume sowie einen großen Balkon und Sitzecken in unserem Garten.

Für unsere Patienten stehen vor dem Gebäude ausgewiesene Parkplätze zur Verfügung.

Schliessen

"Ich arbeite gerne in der FLEK, weil unsere Arbeit einfach einzigartig ist".

Verena

Autismuspädagogin

Jetzt Spenden

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Fachtherapeutische Praxis für Logopädie, Ergotherapie, Krankengymnastik und Autismustherapie (F.L.E.K.) gGmbH

und leisten einen wichtigen Beitrag für unsere künftige Arbeit.

Ihre Spende bleibt in der Region und wird ausschließlich für die lokale Unterstützung der Menschen mit Behinderung im Landkreis Rhön-Grabfeld verwendet.

Für Sachspenden setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
 

+49 9773 / 89968 76

flek-leitung@lh-rg.de

Vielen Dank!
 

Unser Spendenkonto

VR-Bank Main Rhön
IBAN: DE79 7906 9165 0000 7562 61
BIC: GENODEF1MLV

 

Schliessen

Ansprechpartner

Katrin Marschall

Ramona
Schmitt

Verwaltung

Ramona Schmitt

Katrin
Marschall

Verwaltung

Kathrin
Wojtzyk

Leitung Ergotherapie

Anna
John

Leitung Logopädie

Birgit
Wirsing

Leitung Physiotherapie

Kathrin
Wojtzyk

Leitung Autismuszentrum

Schliessen

Folgt uns auf Social-Media

Instagram

Initiative Zeigen!

Schreiben Sie uns gerne, welche Qualifikationen und Fähigkeiten Sie mitbringen.

Unentschlossen? Wir bieten auch FSJ oder Praktika an.

Bitte bewerben Sie sich über den folgenden Link.

Häufige Fragen zu unseren Angeboten

Was sind die Voraussetzungen für die Behandlung bei der FLEK?

Sie benötigen lediglich eine Heilmittelverordnung (HMV) für den Fachbereich Physiotherapie, Logopädie oder Ergotherapie von ihrem behandelnden Arzt. Dann können Sie einen Termin mit uns vereinbaren.

Zuletzt aktualisiert am 2024-04-19 von digidoe.

Macht die F.L.E.K. auch Hausbesuche?

Ja, das ist möglich. Sie benötigen dazu einen extra Vermerk auf der Heilmittelverordnung ihres Arztes.

Falls Sie das nicht gewusst haben, können Sie ihren Arzt bitten Ihnen eine neue auszustellen, die Sie uns dann nachreichen.

Zuletzt aktualisiert am 2024-04-19 von digidoe.

Wie bekomme ich autismusspezifische Förderung über das RATZ?

In einem unverbindlichen Informationsgespräch werden Sie von uns ausführlich beraten und bekommen Hilfestellung beim Antrag auf Eingliederungshilfe in Form von Autismus-spezifischer Förderung beim zuständigen Kostenträger.

Zuletzt aktualisiert am 2024-04-18 von digidoe.